Archiv Fachartikel

Wissen und Erfahrungen rund um unsere Themen

Irreführende Leuchttürme am Beispiel von Tagesgeldkonditionen

Autoren: Jonas Andrulis, Dr. Manuela Ender

Quelle: Betriebswirtschaftliche Blätter 02/2010

 

Die Sparkassen als klassische Filialbanken sahen sich in jüngster Zeit nicht zuletzt aufgrund der Liquiditätsengpässe einiger Banken mit einem zunehmend aggressiven Wettbewerb um Kundeneinlagen konfrontiert. Die Margen für Einlagenprodukte schrumpften und Tagesgeldkonditionen wurden verstärkt als Leuchtturmprodukte im Retailgeschäft beworben. Anhand einer strategischen Analyse wird deutlich, welche Gründe Sparkassen bewegen können, in einem Tagesgeldwettbewerb einzutreten, und unter welchen Bedingungen sich der Preiskampf nicht lohnt. Ein spieltheoretisches Modell beschreibt dabei das Zusammenspiel der Mitbewerber und ihr strategisches Verhalten im Privatkundengeschäft.

...


Artikel lesen

ANSPRECHPARTNER

Holger Suerken

Leiter Marketing

+49 (0) 7252 / 9350 - 239

SUCHE

Sparkassen-Finanzgruppe

Unsere Lösungen für Sie

mehr erfahren