Archiv Fachartikel

Wissen und Erfahrungen rund um unsere Themen

Standpunkt - Risikokultur in Banken

Autor: Klaus Stechmeyer-Emden

Quelle: NEWS 03/2016

 

Auch die Bankenaufsicht beschäftigt sich in der letzten Zeit verstärkt mit einem Thema, das als „Risikokultur in Banken“ beschrieben wird. Dieser „Standpunkt“ wirft aus verschiedenen Perspektiven einen kritischen Blick auf das Thema.

...


Artikel lesen

Volle Aufmerksamkeit - MaRisk-Novelle 2016, SREP-Bescheide, BCBS 368 (IRRBB)

 

Autor: Prof. Dr. Konrad Wimmer

Quelle: NEWS 03/2016

 

Mit dem am 19. Februar 2016 veröffentlichten Entwurf zur Neufassung der Mindestanforderungen an das Risikomanagement von Kreditinstituten (MaRisk) hat die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) die 5. Novelle zur Ma-Risk eingeleitet. Im Juni hat die BaFin hierzu einen Zwischenentwurf an die Bankwirtschaft versendet. Die nachfolgenden Ausführungen gehen davon aus, dass dieser der zum Zeitpunkt der Drucklegung noch nicht vorliegenden Endfassung weitestgehend entspricht. Außerdem werden die aktuell von der Bankenaufsicht versendeten SREP-Bescheide und die künftigen Regelungen zum Zinsänderungsrisiko im Anlagebuch beleuchtet.

...


Artikel lesen

Periodisierte Ausgleichszahlungen im variablen Geschäft

Autoren: Dennis Bayer, Stefanie Wolz

Quelle: NEWS 03/2016

 

Seit Beginn der Finanzmarktkrise beobachten viele Kreditinstitute starke Volumenzuwächse in variabel verzinsten Passivprodukten. Hiervon betroffen sind insbesondere Sicht- und Spareinlagen.

...


Artikel lesen

Collateral Management - Ein zunehmend strategisches Thema

Autoren: Rainer Alfes, Prof. Dr. Christian Schmaltz

Quelle: NEWS 03/2016

 

Seit dem Ausbruch der Finanzkrise im Jahr 2007 und insbesondere seit dem Zusammenbruch der New Yorker Investmentbank Lehman Brothers im September 2008 hat das Kontrahentenrisiko schlagartig an Bedeutung gewonnen: in den Usancen des Marktes, im Risikomanagement der Banken und auch in den Anforderungen der Aufsicht. Das wesentliche Instrument zur Steuerung des Kontrahentenrisikos ist das Collateral Management.

...


Artikel lesen

Transparenter Ressourceneinsatz durch klare IT-Prozessrollen

Autoren: Martin Mertens, Matthias Riepl

Quelle: NEWS 03/2016

 

C. I. Owe, IT-Verantwortlicher der X. B. Liebig AG, hat den bekannten Spruch geprägt: „Meine Leute verlieren die Hälfte ihrer Zeit, ich weiß aber nicht, welche Hälfte!“ Diese Alltagsweisheit birgt eine tiefe Wahrheit: Es fehlt in vielen Organisationen an Transparenz in Bezug auf die Allokation der IT-Ressourcen. Und ohne Transparenz keine wirksame Steuerung – enormes Potenzial liegt brach. Man ist, bildlich gesprochen, mit Sextant und ungenauen Karten unterwegs, wie zu Zeiten, als es noch einem Abenteuer gleichkam, zur See zu fahren. In diesem Artikel stellen wir ein wesentlich präziseres Navigationsinstrument vor.

...


Artikel lesen

ANSPRECHPARTNER

Andrea Späth

Leiterin Marketing

+49 (0) 7252 / 9350 - 222

SUCHE

Sparkassen-Finanzgruppe

Unsere Lösungen für Sie

mehr erfahren