News

Aktuelle Informationen aus unserem Haus

msgGillardon AG erweitert ihr Vorstandsgremium

Zum 1. Juli 2016 erweitert Dr. Frank Schlottmann das Vorstandsgremium der msgGillardon AG. Der promovierte Wirtschaftsingenieur wird das Software- und Beratungsunternehmen künftig gemeinsam mit Dr. Stephan Frohnhoff und Peter Dietrich führen. Zu seinen Verantwortungsbereichen werden die Einheit Business Consulting und der Geschäftsbereich Produkte gehören.

Dr. Schlottmann ist ausgewiesener Experte für Banksteuerungsthemen und kehrt nach vierjähriger Geschäftsführer-Tätigkeit in der Wincor Nixdorf Banking Consulting GmbH zur msgGillardon AG zurück. Bei der msgGillardon AG war er zuvor bereits 18 Jahre in unterschiedlichen Bereichen tätig, unter anderem in der Softwareentwicklung und als Leiter Management Consulting. Aus dieser Zeit verfügt er über tiefgreifende Kenntnisse der Kernprodukte sowie der Kunden- und Unternehmensstruktur der msgGillardon AG. Seine Kompetenz und sein Branchen-Know-how wird Dr. Schlottmann insbesondere in die Entwicklung einer neuen Produktsuite zur Gesamtbanksteuerung sowie in Lösungen zu aktuellen aufsichtsrechtlichen Themen wie BCBS 239 und 5. MaRisk-Novelle einbringen.

„Ich freue mich über meine Rückkehr zu msgGillardon und darauf, an die gute Zusammenarbeit mit den Kolleginnen und Kollegen anzuknüpfen“, so Schlottmann, „und ich bin mir sicher, dass wir alle gemeinsam einen positiven Beitrag zur Gestaltung der Zukunft für Finanzunternehmen und deren Rechenzentren leisten werden.“

„Mit Dr. Frank Schlottmann konnten wir einen engagierten Manager mit hoher Expertise und unternehmerischer Erfahrung für msgGillardon zurückgewinnen“, so Dr. Stephan Frohnhoff, Vorstandsvorsitzender der msgGillardon AG. Und msgGillardon-Vorstand Peter Dietrich bekräftigt: „Wir haben Dr. Schlottmann in den vielen Jahren der Zusammenarbeit bereits als ausgesprochen kompetenten und engagierten Kollegen kennen und schätzen gelernt und freuen uns, ihn nun im Vorstand begrüßen zu können.“

 

Das msgGillardon-Kundenmagazin NEWS 02/2016 ist erschienen

In der aktuellen Ausgabe unseres Kundenmagazins dreht sich viel - aber längst nicht alles - um den Themenschwerpunkt Aufsichtsrecht und Meldewesen. Neu ist eine Rubrik zu ausgewählten Entwicklungen und Anforderungen im Aufsichtsrecht und Meldewesen, für die unser Expertenteam ab sofort regelmäßig relevante Neuigkeiten aus diesem Themenbereich aufbereitet.

In weiteren Artikeln informieren wir Sie darüber, wie die aktuellen Herausforderungen der Bankplanung erfolgreich umgesetzt werden können, stellen Ihnen eine Softwarelösung zur LCR-Steuerung vor und berichten in einem Praxisbericht der Stadtsparkasse Wuppertal über die erfolgreiche Einführung der granularen Vertriebsplanung. Lesen Sie außerdem, welche Vorteile das Risikomanagement in agilen Projekten hat und was die Qualität von Softwarelösungen mit dem Zitronenproblem zu tun hat und vieles mehr.

 

zur NEWS 02/2016

 

Unternehmensgruppe msg startet Einstellungsoffensive

Für das Jahr 2016 hat sich die Unternehmensgruppe msg viel vorgenommen. Mit dem Programm "Win 1.000" sollen gruppenweit 1.000 neue Mitarbeiter gewonnen und der Umsatz deutlich gesteigert werden. Getrieben werden die Wachstumspläne durch die steigende Digitalisierung.

Auch msgGillardon plant eine deutliche Steigerung der Mitarbeiterzahlen. Chancen bieten sich für Kandidatinnen und Kandidaten aller Karrierelevel, sowohl im Bereich Entwicklung als auch in den Bereichen Consulting und Projektmanagement.

Ein wichtiger Schritt in dieser Planung war der Beginn des jährlichen Traineeprogramms Professional Start am 4. April 2016. msgGillardon begrüßte 15 Trainees, die nun in den nächsten 18 Monaten das Unternehmen und die verschiedenen Standorte kennenlernen, ein intensives Schulungsprogramm durchlaufen, in Projekten mitarbeiten und damit optimal auf ihren Job vorbereitet werden: je nach gewähltem Schwerpunkt in der Beratung von Banken oder dem Software Engineering.

„Unser Traineeprogramm Professional Start ist seit fünf Jahren fester Bestandteil unseres Ausbildungs- und Rekrutierungsprogramms und kommt bei Hochschulabsolventen sehr gut an.“, erläutert Mirela Cordua, Standortleiterin Bretten. „Das liegt auch daran, dass wir großen Wert auf Fairness legen. Bei msgGillardon bekommt jeder Trainee von Anfang einen unbefristeten Vertrag und ein angemessenes Gehalt.“, so Cordua weiter.

Mit dem Traineeprogramm möchte msgGillardon talentierte Nachwuchskräfte gewinnen, ausbilden und durch spannende Projekte und Perspektiven nachhaltig an  das Unternehmen binden.

ANSPRECHPARTNER

Andrea Späth

Leiterin Marketing

+49 (0) 7252 / 9350 - 222

SUCHE

Sparkassen-Finanzgruppe

Unsere Lösungen für Sie

mehr erfahren